Geben Sie einen Suchbegriff ein und drücken Sie 'Enter'

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses im Baugebiet Weiherhof

Pressemitteilung - 05.08.2019 13:30
Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses im Baugebiet Weiherhof

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses im Baugebiet Weiherhof / Helmut-Schmidt-Straße

Nach knapp 6-monatiger Umsetzungsphase und anlässlich der für August 2019 geplanten Übergabe der Immobilie an die Konzepta konnte sich ein Planungsteam der Indeland – Gemeinden bei einem kürzlich abgehaltenen Ortstermin gemeinsam mit Herrn Dosch von der Agentur Faktor X davon überzeugen, dass die Philosophie des nachhaltigen Bauens auch im Mehrgeschossbau umgesetzt werden kann – ohne auf moderne Architektur zu verzichten.

In enger Zusammenarbeit zwischen dem Entwurfsverfasser Dipl.-Ing. Architekt Christoph Commes aus Heimbach und Herrn Dosch als Agenturleiter des Projektes Faktor X der Entwicklungsgesellschaft Indeland GmbH entstand ein modernes Wohn- und Geschäftshaus, das sich dem Gedanken des ressourcenschonenden Bauens verschrieben hat.  

Bei der Idee Faktor X wird der Energieeinsatz über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie betrachtet. Das heißt, von der Herstellung der verwendeten Baustoffe bis hin zum Abriss wird eine Gesamtenergiebilanz aufgestellt. Mit dieser Idee fördert und fordert das Projekt Faktor X einen gewissenhaften Umgang mit Baustoffen und möchte hierbei – auch im Hinblick auf zukünftige Neubaugebiete im Kreis Düren Vorreiter und Vordenker für ein nachhaltiges Bauen sein.

Erste Gespräche über eine mögliche Beteiligung der Sparkasse Düren führte deren Vorstandsvorsitzende Uwe Willner bereits im November letzten Jahres mit dem Bürgermeister der Gemeinde Niederzier Herrn Hermann Heuser. Unter Beteiligung der Sparkassentochtergesellschaft Konzepta Entwicklungs-u. Vermarktungsgesellschaft mbH und deren Geschäftsführer Armin Paus sowie dem zuständigen Vorstandsmitglied der Sparkasse Düren Herrn Udo Zimmermann nahm das Projekt an Fahrt auf.

Mit der Fa. STREIF Haus GmbH fand man einen Partner, der über eine mehrjährige Erfahrung im mehrgeschossigen Holzbau verfügt. In Abstimmung mit dem Architekten Commes, der Agentur Faktor X und dem Bauherren - der Konzepta GmbH – entstand so ein modernes, dem Gedanken der Nachhaltigkeit folgendes Wohn- und Geschäftshaus in fußläufiger Entfernung zur „Neuen Mitte Niederzier“:

Gebaut wurden sechs moderne, hochwertig ausgestattete Zwei- bis Dreizimmerwohnungen von 67 m² bis 100 m² und eine ca. 160 m² große Penthousewohnung mit großen umlaufenden Terrassen. Die Wohnungen verfügen zum Teil über einen kleinen Garten, ansonsten über große Balkone. Bei der Planung wurde ein großes Augenmerk auf Barrierefreiheit gelegt, ein Aufzug erleichtert die Erschließung aller Geschosse. Die Penthousewohnung wurde behindertenfreundlich geplant.

Das Wohnraumangebot wird durch eine Praxis für Podologie im Erdgeschoss ergänzt.

Um den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinden Niederzier und Oberzier die Möglichkeit zu geben, sich selbst einen Eindruck zu verschaffen, veranstaltete die Fa. Streif Haus GmbH gemeinsam mit der Konzepta GmbH am 02. und 03. August 2019 einen Tag der offenen Tür.

Herr Bürgermeister Hermann Heuser und Herr Uwe Willner als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Düren durchschnitten gemeinsam das rote Band und gaben das Haus so symbolisch zur Besichtigung für alle Interessierten frei.

In lockerer, angenehmer Atmosphäre nutzten viele Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, das nahezu fertiggestellte Haus zu besichtigen.

 

Bildunterschrift: v.l.n.r. Dirk Lauterbach, Uwe Willner (VV der Sparkasse Düren), Bürgermeister Hermann Heuser, Armin Paus (GF Konzepta), Architekt Commes, Hr. Dosch (Indeland GmbH-Faktor X), Hr. Thommes (Projektleiter Fa. Streif)

 

Kontakt für Fragen: Ralf Schlüter, Konzepta Immobilien, 0 24 23 / 20 05 - 56