Geben Sie einen Suchbegriff ein und drücken Sie 'Enter'

Kinderkultursommer: "Gestrandet"

26.07.2018 15:00 - 18:00

Auf dem Seil und mit wenigen Requisiten stellen die beiden Equilibristen Soledad Prieto und Valentin Hecker die Reise zweier Abenteurer dar, die auf ihrem Schiff den verschiedensten Gefahren ins Auge sehen müssen: Sie erleben Stürme auf hoher See, Ausbrüche von Leidenschaft, Rebellion und Meuterei im rhythmischen Wechsel mit extravaganten Szenen des Alltagslebens an Bord.

Das Duo spielt seit 2007 auf Festivals und Veranstaltungen in ganz Europa. Unterschiedliche Stile und Herangehensweisen bereichern das gemeinsame Projekt, Seiltanz über eine technische Darbietung hinaus im Rahmen eines theatralischen Spieles darzubieten, in dem die Spielhandlung, die Charaktere und die Aktionen der Artisten auf dem Seil eng miteinander verflochten sind. Die Vielfalt der Ausdrucksmittel – Seiltanz, Akrobatik, Musik und Theater – tragen zur Verwirklichung einer wahren „pièce théâtrale" bei.

Veranstalter: Stadt Jülich / Kulturbüro | Ort: Zitadelle Jülich – Renaissance Garten | 15:00 Uhr | Spieldauer: 45 Minuten| für Zuschauer ab 4 Jahren | Eintritt frei dank der Sponsoren: Kultursekretariat NRW Gütersloh, Stadt Jülich, Stadtwerke Jülich, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

www.juelich.de/kulturbuero