Geben Sie einen Suchbegriff ein und drücken Sie 'Enter'

Rheinisches Braunkohlenrevier erkunden

Gleich drei gigantische Löcher prägen die Landschaft im Rheinsichen Braunkohlenrevier, dem größten Braunkohlenrevier Europas!

Wer den Blick über die Abbruchkante der Tagebaue hinein wagt, dem wird sich ein spektakuläres und einzigartiges Bild jahrhundertelanger Industriekultur eröffnen. Die verschiedenen Erdschichten, die dunklen Kohleflöze und die gewaltigen Bagger und Förderanlagen  bringen selbst den erfahrensten Betrachter zum Staunen.

Wer einmal an der Abbruchkante stand und die Dimension der Tagebaue Inden, Garzweiler und Hambach heute vor sich sieht und dabei gleichzeitig in die Zukunft blickt, die in nur 20 Jahren eine erste freizeitwirtschaftliche Nutzung der riesigen Restseen vorsieht,  wird nicht enttäuscht sein von der Wirkung, die diese Erfahrung hinterlässt.

Besichtigungen rund um den Tagebau Inden finden Sie gleich hier.

Planen Sie eine Bustour mit einer größeren Gruppe durch das Rheinsiche Braunkohlenrevier? Informationen zu Führungsangeboten finden Sie hier.

Für Fahrten in den Tagebau und Besichtigungen im Kraftwerk Weisweiler wenden Sie sich bitte direkt an den RWE Besucherdienst!