Geben Sie einen Suchbegriff ein und drücken Sie 'Enter'

Aussichtsturm Indemann

Inden/Altdorf, Goltsteinkuppe

Der Indemann ist durch seine Größe und seinen Standort, hoch auf der Goltsteinkuppe, das weithin sichtbare Symbol für die Perspektiven, die das indeland seinen Bewohnern bietet. Seine moderne Architektur steht für die technische Zukunft der Region, sein sich ständig veränderndes Leuchten im Dunkeln für den Strukturwandel im Braunkohlerevier, seine Stabilität für die über 10.000 Jahre währende Geschichte des indelandes. 
Das 36 Meter hohe Wahrzeichen weist mit seinem Arm auf die sich verändernde Landschaft des Tagebaus Inden. Von den zahlreichen Aussichtsplattformen bietet sich dem Betrachter ein weitreichender, spektakulärer Rundumblick auf das indeland.

Events

Erlebnisführung

30.06.2018 17:00 - 19:30

Im Rahmen der Reihe "Erlebnisführungen im indeland" bietet die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH für alle Interessierten eine kostenlose Gästeführung am Indemann an. Unter der Leitung eines ausgebildeten Gästeführers erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Eindrücke einer sich stetig wandelnden Landschaft.

 

5. Sommerleuchten am Indemann

14.07.2018 17:00 - 23:30

Mittlerweile hat es Tradition, das "Sommerleuchten am Indemann". So steigt nun am Samstag, 14. Juli, zum Start in die Sommerferien zum vierten Mal eine Mundart-Party auf der Goltsteinkuppe am Rande des Tagebaus Inden. Erneut erklingen ab 18 Uhr kölsche Tön: Unter der Schirmherrschaft von Landrat Wolfgang Spelthahn bietet die Entwicklungsgesellschaft indeland ein Programm mit fünf Acts: So gibt es ein Wiedersehen mit DJ Fosco, Marita Köllner und den Klüngelköpp. Erstmals mit von der Partie sind die Domstürmer und Micky Brühl mit seiner Band.