Geben Sie einen Suchbegriff ein und drücken Sie 'Enter'

„Gutes Signal für die Zukunft unserer Region“

03.07.2020 14:51
„Gutes Signal für die Zukunft unserer Region“

Das indeland begrüßt die heutigen Beschlüsse des Bundestages zum Kohleausstieg und zur Strukturstärkung. Dazu das Statement von Jens Bröker, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH:

„Die Beschlüsse des Bundestages zum Kohleausstieg und zur Strukturstärkung sind ein gutes Signal für die Zukunft unserer Region. Wir freuen uns sehr, dass jetzt Klarheit herrscht. Die Gesetze sind ein wichtiger Schritt auf dem Weg in eine geordnete und zukunftsgerechte Transformationsphase in den deutschen Braunkohlerevieren.

Für uns im Rheinland heißt das, dass wir jetzt einen verbindlichen Zeitplan haben und die angekündigten Fördermittel für eine sozial ausgewogene, klimafreundliche und wirtschaftlich erfolgreiche Entwicklung nutzen können.

Die Möglichkeiten und Perspektiven im Rheinischen Revier sind enorm. Als Entwicklungsgesellschaft werden wir einen aktiven Beitrag leisten, unsere Chancen in der gesamten Region bestmöglich zu nutzen. Damit die Menschen hier auch weiterhin gut leben und gut arbeiten können.“

Die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH (EwiG) ist ein interkommunales Kooperationsprojekt im Umfeld von Tagebau Inden und Kraftwerk Weisweiler, die ihren Betrieb bis 2029 einstellen sollen. Die EwiG erarbeitet eine Strategie für eine nachhaltige Regionalentwicklung, die zum Ziel hat, die Grundlage für neue Arbeitsplätze und eine neue Lebensqualität in der Region zu schaffen.

 

Foto: Frank Kind Photography