Geben Sie einen Suchbegriff ein und drücken Sie 'Enter'

Aktuelles

31.10.2019

Tourismusnetzwerk für das Rheinische Revier nimmt Arbeit auf

Pressemitteilung
Das Förderprojekt „Innovationsnetzwerk Tourismus im Rheinischen Revier“ wird die touristischen Potentiale im Rheinischen Revier bündeln und erstmals eine touristische Gesamtstrategie für die Region entwickeln.
25.09.2019

Strukturwandel aktiv gestalten - Jens Bröker leitet Revierknoten "Agrobusiness und Ressource"

Pressemitteilung
Mit der Auftaktkonferenz der Zukunftsagentur Rheinisches Revier haben die sechs Revierknoten, die den Strukturwandel in der Region gestalten und steuern sollen, Anfang September ihre Arbeit aufgenommen. Vorsitzender des Revierknotens "Agrobusiness und Ressource" ist Jens Bröker, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH.
09.09.2019

Regionalentwicklung als Zukunftsaufgabe MORO Forschungprojekt abgeschlossen

Pressemitteilung
Wie wird man in Zukunft im indeland wohnen? Welche Mobilitätskonzepte sind realisierbar? Mit unteranderem diesen Fragen hat sich die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH seit 2016 im Rahmen des Modellvorhabens der Raumordnung (MORO) „Lebendige Regionen – Aktive Regionalentwicklung als Zukunftsaufgabe“ beschäftigt. Das Forschungsprojekt, das vom Bund gefördert wurde, ist nun abgeschlossen
14.08.2019

Faktor X online berechnen - Online-Tool vereinfacht Berechnung der Ressourceneffizienz

Pressemitteilung
Mit Fördermitteln des Bundesförderprogramms "Unternehmen Revier" hat die Faktor X-Agentur der Entwicklungsgesellschaft ein internetbasiertes Tool zur einfachen Berechnung der Ressourceneffizienz des eigenen Bauvorhabens entwickelt. Das Tool wurde nun letzten Test unterzogen und wird ab September online verfügbar sein.
05.08.2019

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses im Baugebiet Weiherhof

Pressemitteilung
In enger Zusammenarbeit zwischen dem Entwurfsverfasser Dipl.-Ing. Architekt Christoph Commes aus Heimbach und Herrn Dosch als Agenturleiter des Projektes Faktor X der Entwicklungsgesellschaft Indeland GmbH entstand ein modernes Wohn- und Geschäftshaus, das sich dem Gedanken des ressourcenschonenden Bauens verschrieben hat.
01.08.2019

Wirtschaftliche Transformation gestalten - Interkommunales Gewerbegebiet Langerwehe – Inden wird Pilotprojekt

Pressemitteilung
Am Donnerstag unterzeichneten die Bürgermeister der Gemeinden Inden, Jörn Langefeld und Langerwehe, Heinrich Göbbels gemeinsam mit dem Landrat Wolfgang Spelthahn und dem Geschäftsführer des Projektpartners Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Jens Bröker, eine entsprechende Absichtserklärung, die Fläche auf dem Gebiet der Gemeinde Langerwehe nicht nur als interkommunales Gewerbegebiet entwickeln zu wollen, sondern auch ressourcenschonend an der Philosophie von Faktor X zu orientieren und damit zu einem Leuchtturmprojekt zu machen.
27.06.2019

„Wandel gemeinsam gestalten“ – Kreis Düren und indeland wollen Chancen für die Zeit nach der Braunkohle nutzen

„Gemeinsam mehr erreichen“, das haben sich die Städte und Gemeinden in der Region für die Zukunft vorgenommen. Bei der 1. Strukturwandelkonferenz des Kreises Düren, die unter dem Titel „Wandel gemeinsam gestalten“ zusammen mit dem 7. Zukunftslabor indeland am 24. Juni im neuen Kongresszentrum in Düren stattfand.
19.06.2019

Wandel gemeinsam gestalten - 1. Strukturwandelkonferenz des Kreises Düren/7. Zukunftslabor indeland

Wer sich über die Entwicklung des indelandes aus erster Hand informieren möchte, für den ist dieser Termin ein Muss: Das Zukunftslabor indeland am 24. Juni (Montag) im neuen Kongresszentrum des Kreises Düren.
17.06.2019

Faktor X: Entwicklungsgesellschaft indeland unterstützt Bauwende

Förderung von zukunftsfähigem und klimaschützendem Bauen gefordert
Anlässlich einer aktuellen Studie des Steinbeis-Transferzentrums für Energie-, gebäude- und Solartechnik und des Frauenhofer-Instituts für Bauphysik (im Auftrag der Bundesregierung) fordert das Bauwende-Bündnis eine ganzheitliche energetische Betrachtung der Gebäude über den gesamten Lebenszyklus. Die Faktor X-Agentur der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH ist Mitglied im Bauwende-Bündnis und unterstützt diese Forderung ausdrücklich.

„Innovationsnetzwerk Tourismus im Rheinischen Revier“

Pressemitteilung
Landrat Kreuzberg: „Stärkung des Rheinischen Revieres“ – Innovationsnetzwerk erhält Förderung des Bundes in Höhe von 170.000 Euro aus dem „Projektaufruf Unternehmen Revier 2019“
10.04.2019

Raumentwicklungsperspektive für die Tagebaufolgelandschaft Hambach

Pressemitteilung der Anrainerkommunen des Tagebau Hambach
Welche Perspektive gibt es für unseren gemeinsamen Raum, wenn der Tagebau Hambach beendet wird? Diese und viele weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der zurzeit laufenden Werkstattwoche des Teams Hambach mit einer Reihe von Planungsbüros verschiedener Fachrichtungen.
15.03.2019

Energiesparendes Bauen alleine reicht nicht aus

Pressebericht aus der Jülicher Nachrichten vom 18.03.2019
„Wir hatten den visionären Weitblick“, betonte Landrat Wolfgang Spelthahn. Anlass war die Vernissage zur Ausstellung im Faktor-X-Haus im Indener Seeviertel, ein Musterhaus für Ressourceneffizienz, das 75 Prozent effizienter als ein KFW 55 Energiesparhaus ist.
05.03.2019

Einigkeit über Eckpunkte des Strukturwandels beim Aufsichtsrat der Entwicklungsgesellschaft indeland

Der Aufsichtsrat der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH ist sich in den Forderungen zur Strukturentwicklung im Rheinischen Revier einig.
14.02.2019

Strukturwandel braucht Strategie

Entwicklungsgesellschaft indeland als Sachverständiger für Strukturwandel im NRW-Landtag
In einer Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft, Energie und Landesplanung sowie des Verkehrsausschusses äußerte sich Jens Bröker, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, am Mittwoch im NRW-Landtag zu den Voraussetzungen für einen erfolgreichen Strukturwandel im Rheinischen Revier.
11.02.2019

„Dem Himmel so nah" – eine Wanderung über die Sophienhöhe

Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH organisiert weitere Erlebnisführung
Das indeland bezieht seine Spannung aus dem Gegensatz zwischen Braunkohletagebau und neu entstehender Natur. Die Sophienhöhe bei Jülich ist dafür das beste Beispiel.
18.01.2019

Alle Veranstaltungshighlights für das indeland

Auch im Jahr 2019 finden im indeland wieder unzählige Veranstaltungen für jung und alt statt. Der Kalender für das erste Halbjahr bis Juni ist ab sofort in allen Rathäusern der indeland Kommunen und an den indeland Info Points verfügbar.
08.01.2019

Faktor X: Bauberatungen für Baugebiet Lützeler Hof gestartet

Pressemitteilung
Der Andrang der Interessenten für das Neubaugebiet Lützeler Hof in Inden ist groß. So starteten bereits in der ersten Januarwoche die Bauberatungen der Faktor X-Agentur der Entwicklungsgesellschaft indeland, der Gemeinde Inden und RWE Power im Faktor X Haus.
04.01.2019

Faktor X: Unternehmen entwickeln kreislaufgerechte Produkte und Verfahren für nachhaltiges Bauen

Pressemitteilung
Gemeinsam mit dem Institut für Rezykliergerechtes Bauen von Prof. Dr. Linda Hildebrand initiiert die Faktor X-Agentur ein Innovationsnetzwerk rund um das Thema des kreislaufgerechten Bauens.
10.12.2018

Faktor X: Förderung für das Revier - Faktor X Agentur bewirbt sich erfolgreich um gleich zwei Projektförderungen

Pressemitteilung
Beim zweiten Projektaufruf der Strukturförderung „Unternehmen Revier 2019“ wurden gleich zwei Projekte der Faktor X Agentur der Entwicklungsgesellschaft indeland zur Finanzierung aus dem Förderprogramm "Unternehmen Revier" ausgewählt.
23.11.2018

Aus dem Revier – für das Revier

Vertreter der Region diskutieren in Berlin über Perspektiven des Strukturwandels im Revier
09.11.2018

Gemeinsam Raum gestalten

indeland. Wie soll sich die Region entwickeln, wenn in den drei Tagebauen Inden, Hambach und Garzweiler .keine Braunkohle mehr abgebaut wird? "Gemeinsam Raum gestalten": Das war der Titel einer zukunftsweisenden Veranstaltung auf der Goltsteinkuppe am Indemann, die Landrat Wolfgang Spelthahn so einleitete: "Wir haben die historische Chance, den Strukturwandel gemeinsam erfolgreich zu gestalten, weil die Region viel Potenzial bietet."
05.11.2018

Stellungnahme zum Artikel "Faktor X zählt nicht für jeden Bauherrn", Eschweiler Zeitung vom 25.10.

11.09.2018

Es wimmelt im indeland

Mit dem "indeland Wimmelbuch" präsentiert die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH ein eigens für die Region konzipiertes Wimmelbuch, das spannende Einblicke in die Transformation des Raumes bietet.
22.08.2018

Gemeinde Inden, RWE Power und indeland entwickeln Faktor-X-Wohngebiete

30.000 Quadratmeter, 50 Baugrundstücke und 7 Spaten für den Klimaschutz: Für den Spatenstich trafen sich Indens Bürgermeister Jörn Langefeld, Klaus Dosch von der indeland GmbH und Erik Schöddert, Leiter des Bereichs Umsiedlung und Flächenmanagement bei RWE Power.
06.07.2018

Der Revier-Appell

Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH unterstützt den Revier-Appell
In einem gemeinsamen „Revier-Appell“ fordern die Landesbezirke der Gewerkschaften Verdi und IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) ein deutlich schnelleres und stärkeres Engagement von Bund und Land, um dem Rheinischen Revier zu einem „Einstieg in einen Strukturwandel, der gute Industriearbeit sichert“, zu verhelfen. Zahlreiche Politiker und Gewerkschafter aus der Region gehörten bis Freitagmittag zu den Erstunterzeichnern – über politische und geografische Grenzen hinweg.
06.07.2018

"Kohle-Appell": Geld und Hilfe fürs Rheinland

Dürener Zeitung/Dürener Nachrichten/Jülicher Nachrichten - 30. Juni 2018
Breites Bündnis macht Druck auf jüngst eingerichtete Strukturkommission. Maßgeschneidertes Konzept für das Revier gefordert.
12.06.2018

Zukunft konkret: Raum für Entwicklung schaffen

Pressemitteilung
Zukunft konkret: Raum für Entwicklung schaffen Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH richtet 6. Zukunftslabor indeland aus. Donnerstag, 21. Juni im RWE Ausbildungszentrum Weisweiler.
24.04.2018

Finnische Delegation besichtigt Faktor X – Haus und Seeviertel Inden

Inden – Eine finnische Delegation aus Wirtschaft und Wissenschaft besichtigte jetzt das Leuchtturmprojekt Faktor X – Haus und das Seeviertel Inden.
06.03.2018

Sehen, wo Visionen Realität werden - Delegation des Landtags besuchte das indeland

Sehen, wo Visionen Realität werden - Delegation des Landtags besuchte das indeland „Man muss sehen, wofür man sich einsetzt.“
22.02.2018

innogy-indeland Klimaschutzpreis in Eschweiler

Zum ersten Mal lobt die innogy SE gemeinsam mit der indeland-Entwicklungsgesellschaft und der Stadt Eschweiler den innogy indeland-Klimaschutzpreis aus.
20.02.2018

indeland bei der 13. Touristikmesse in Kalkar

Die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH präsentiert die touristischen Highlights des indelands am 3. und 4. März zum ersten Mal auf der Touristikmesse Niederrhein in Kalkar. Mehr als 15.000 Besucher werden erwartet.

Stadt Jülich und innogy überreichen innogy-indeland Klimaschutzpreis

Pressemitteilung
Der innogy-indeland Klimaschutzpreis 2017 würdigt Initiativen, die sich auf besondere Weise für den Umwelt- und Klimaschutz in einer Kommune einsetzen.
11.01.2018

Faktor X: Umweltbehörde befasst sich mit Ressourceneffizienz beim Bau

Pressemitteilung
Berlin/Düren – Die Faktor X-Agentur der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH hat im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA) ein Sachverständigengutachten zum Thema Ressourceneffizienz beim Bau von Wohngebäuden erstellt. Das Gutachten wurde nun in Berlin übergeben.
11.01.2018

Gemeinde Langerwehe und innogy überreichen innogy-indeland Klimaschutzpreis

Pressemitteilung
Klimaschützergruppen erhalten Preisgelder von insgesamt 1.000 €
07.12.2017

Indemann als Bild für eine neue Heimat

Pressemitteilung
Flüchtlingskinder bauen in LVR-Workshop den Indemann nach. Unter dem Motto "Ich mache mir ein Bild von meiner neuen Heimat" haben Flüchtlingskinder in einem Workshop der LVR-Klinik Düren den Indemann nachgebaut. Die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH ermöglichte nun die Ausstellung der Skulptur im Kreishaus Düren.
24.11.2017

indeland Windpark Eschweiler offiziell eingeweiht

Pressemitteilung
Im Indeland drehen sich seit Herbst 13 neue Windkraftanlagen, die ausreichend grünen Strom erzeugen, um jedes Jahr rechnerisch 30.000 Haushalte zu versorgen. Die Stadt Eschweiler hat heute gemeinsam mit den Projektpartnern und -Unterstützern den indeland Windpark Eschweiler offiziell eingeweiht.
20.10.2017

Faktor X: Richtfest für das Faktor 4-Haus im Seeviertel Inden

Pressemitteilung
Mit dem Richtfest für das Faktor 4-Haus im Seeviertel Inden feiert die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH heute einen weiteren Meilenstein dieses Leuchtturm-Projekts. Nur knapp zwei Wochen nach Baubeginn ist der Holz-Rohbau bereits fertig gestellt.
11.10.2017

Erzählsalon als Instrument der Regionalentwicklung

Pressemitteilung
Jens Bröker, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH war nun als Teilnehmer und Jurymitglied beim Fachgespräch über »Die Potenziale des Erzählsalons für die Regionalentwicklung« im Rohnstock-Salon in Berlin. Rohnstock Biografien hatte in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) Strukturentwickler zu dem vom BMWi geförderten Erzähl-Projekt eingeladen.
20.09.2017

indeland Veranstaltungshighlights

Der neue Veranstaltungskalender indeland mit vielen tollen Veranstaltungen bis Dezember 2017 ist da!

450 wissenschaftsbegeisterte Kinder beim Energiezirkus indeland mit Jean Pütz

Pressemitteilung
Entwicklungsgesellschaft indeland hat Familien mit Kindern zum kostenlosen Wissenschaftszirkus im Hörsaal der FH Aachen, Campus Jülich eingeladen
11.09.2017

Tag der Regionen zum zweiten Mal im indeland

Pressemitteilung
Im Zeitraum vom 22. September bis zum 08. Oktober 2017 findet der Tag der Regionen nun schon zum zweiten Mal auch im indeland statt. Im Rahmen des Aktionstages sind im indeland zahlreiche spannende Aktionen für Groß und Klein geplant. Das diesjährige Thema lautet "Wer weiter denkt, kauft näher ein."
31.08.2017

Faktor X: Neue Maßstäbe für ressourceneffizientes Bauen - Baubeginn für Leuchtturm-Projekt Faktor 4-Haus

Pressemitteilung
Heute erfolgt der offizielle Spatenstich für das Faktor 4-Haus der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH im Seeviertel Inden. Als Vorreiter im Bereich ressourcenschonendes Bauen eröffnet die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH nun mit dem Faktor 4-Haus im Indener Seeviertel eine neue Dimension in der Ressourceneffizienz von Wohngebäuden.
10.08.2017

Erste Bauberatung der Faktor X Agentur für den Wohnpark Weiherhof in Niederzier

Pressemitteilung
Faktor X Agentur der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH bietet Bauherren, die im neuen Wohnquartier "Weiherhof" in Niederzier mit der Faktor X-Bauweise ein Haus errichten wollen, kostenlose Bauberatung. Die Bauweise wird als zusätzlicher Anreiz zum Klimaschutz von der Gemeinde Niederzier und der indeland GmbH finanziell honoriert.
27.07.2017

Planspiel als Teil der Vorbereitungen auf den Strukturwandel

indeland-Kommunen diskutieren finanzielle Effekte – Moderation durch Wissenschaftler
Der Normalfall ist, dass Kommunen für die Errichtung neuer öffentlicher Infrastruktur finanziell in Vorleistung treten müssen. Seit genau einem Jahr erkunden die sieben Städte und Gemeinden des indelands zusammen mit dem Kreis Düren im Rahmen eines Modellprojekts der Raumordnung (MORO).
17.07.2017

indeland feiert Eröffnung des InfoCenters indeland im Bahnhof Langerwehe

Umbaumaßnahmen abgeschlossen – Informationszentrum ab sofort für Besucher zugänglich
Mit dem Umbau des Bahnhofs Langerwehe in das "InfoCenter indeland" hat die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH erneut in die Zukunft der Region investiert und einen weiteren Baustein gesetzt für den Ausbau der Freizeit-Infrastruktur.
16.07.2017

Besucherzentrum am Tagebau: Für den Tourismus der Zukunft

Dürener Nachrichten - 16. Juli 2017
Die Tagebautätigkeit im Indeland wird 2030 Geschichte sein. Jahrzehntelang wird sich die entstandene Grube mit Wasser füllen, bis der Indesee allmählich auf die Größe des Tegernsees anwächst.
22.06.2017

Indeland als „Blitzableiter für Köln“

Dürener Nachrichten - 21.6.2017
Wie wird das Indeland 2030, 2040 oder 2050 aussehen? Ist die Region attraktiv genug, um genügend steuerkräftige Einwohner anzulocken? Gibt es genügend Arbeitsplätze? Wie wird Energie bereitgestellt? Welche Verkehrskonzepte gibt es? Wie schreitet die Digitalisierung voran? Fragen, mit denen sich das 5. Zukunftslabor Indeland im Science College von Haus Overbach mit Blick auf das Tagebauende beschäftigte.
21.06.2017

Wer nicht wachsen will, wird schrumpfen

Dürener Nachrichten - 20.6.2017
Das 5. Zukunftslabor Indeland beschäftigt sich mit der Frage, wie die Region nach der Braunkohleförderung aussehen könnte
08.06.2017

Faktor X: Interesse an ressourceneffizientem Bauen für öffentliche Bauvorhaben

Pressemitteilung
Eine Delegation der Grünen-Fraktion des LVR besichtigte jetzt die Faktor X-Siedlungen Inden und Dürwiß, um einen Eindruck der Bauweise in der Praxis zu erhalten. Klaus Dosch, Leiter der Faktor X Agentur der Entwicklungsgesellschaft indeland begleitete die Gruppe.
02.06.2017

Unterwegs zwischen Gestern, Heute und Morgen – der neue Freizeitbegleiter indeland ist da!

Pressemitteilung
Die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH hat nun den "Freizeitbegleiter indeland" und die "Freizeitkarte indeland" veröffentlicht. Der ehemalige Freizeitführer und die ehemalige Freizeitkarte erhalten mit der Neuauflage ein frisches Gesicht und eine verbesserte Nutzerfreundlichkeit. Die neuen Printmaterialien sind ab sofort an allen indeland InfoPoints erhältlich.
08.05.2017

Gemeinde Langerwehe, EwiG und RWE Power entwickeln gemeinsam Gewerbe- und Industriegebiet

Pressemitteilung
Die Gemeinde Langerwehe, die Entwicklungsgesellschaft indeland mbH (EwiG) und RWE Power wollen gemeinsam ein neues Gewerbegebiet erschließen. Der erste Bauabschnitt umfasst rund neun Hektar und liegt unmittelbar an der B 264 entlang des neuen Autobahnzubringers L 12 n.
08.05.2017

Klimafreundlich unterwegs – Elektromobilität für das indeland

Pressemitteilung
Die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH geht mit gutem Beispiel in Sachen Klimaschutz voran und stattet den Fuhrpark mit einem Hybridfahrzeug aus, das neben einem konventionellen Verbrennungsmotor auch über einen Elektroantrieb verfügt. Unterstützt wird die Maßnahme durch RWE Power.
28.04.2017

Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH distantziert sich von Initiative "Divest"

Pressemitteilung
Der Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH erklärt zur Protestaktion von Divest zur RWE Hauptversammlung: "Der Indemann wird offensichtlich als Symbol für das Rheinische Revier wahrgenommen. Bedauerlich ist jedoch der Kontext, für den der Indemann jetzt von Divest Aachen benutzt worden ist... "
10.04.2017

Stellenangebot

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n studentische Mitarbeiter/in
23.03.2017

Sonnenaufgangswanderung "Morgentau im indeland"

Pressemitteilung
Im Rahmen der Reihe "Erlebnisführungen im indeland" bietet die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH für alle Interessierten eine kostenlose geführte Wanderung in der Indeaue an.
03.03.2017

indeland mitgestalten: Gesucht wird Ihre Stimme zum indeland!

Pressemitteilung
Entwicklungsgesellschaft indeland erstellt neue Freizeitbroschüre 2017
08.02.2017

Faktor X: Offizielle Stabübergabe von "Faktor X" der Aachener Stiftung Kathy Beys an die indeland GmbH

Pressemitteilung
Zum 01. Januar 2017 übergibt die Aachener Stiftung Kathy Beys offiziell die Marke "Faktor X" an die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH und deren faktor X – Agentur unter der Leitung von Klaus Dosch.
20.01.2017

Strukturwandel wird im Norden sichtbar

Dürener Zeitung / 19. Januar 2017
Der Bau des „Indeland-Windparks“ mit 13 neuen Rädern ist schon fortgeschritten. In diesem Jahr gehen die Anlagen ans Netz.
22.12.2016

16 neue Info Points für Besucher des indelandes

Pressemitteilung
Die Entwicklungsgesellschaft indeland hat im indeland ein flächendeckendes Informationssystem für Besucher und IndeländerInnen eingeführt. An allen sogenannten "Info Points" können ab sofort kostenlose Informationsmaterialien zum indeland wie Freizeitkarten, Freizeitführer und Veranstaltungskalender abgerufen werden.
19.12.2016

Vom indeland bis nach Venedig ins indeland

Pressemitteilung
Erstmalig war die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH von Mai bis November bei der weltweit bedeutenden Architektur Biennale in Venedig vertreten. Gemeinsam mit IBA Parkstad (Euregio Maas-Rhein) wurde die Entwicklung und Vision der Region indeland im Auditorium Querini Stampalia in Venedig ausgestellt.
16.12.2016

Viermal so sparsam wie ein herkömmliches Haus

Dürener Zeitung / 16. Dezember 2016
Im Indener Neubaugebiet An der Waagmühle ist Baubeginn für das erste Haus in Serienreife, das nach Faktor 4-Kriterien entsteht. Es soll im Herbst 2017 fertig sein und dann als Beratungsstelle für ressourcenschonendes Bauen dienen.

Gewerbegebiet mit RWE und der indeland GmbH

Dürener Zeitung / 07. Dezember 2016
Die Gemeinde will das geplante Gewerbegebiet entlang des Autobahnzubringers zur A 4 mit RWE entwickeln. Einen entsprechenden Beschluss soll der Gemeinderat am 15. Dezember treffen. Darüber hinaus soll auch die Indeland GmbH einbezogen werden.

Ressourceneffizientes Bauen im indeland als weltweites Vorbild

Pressemitteilung
Faktor X Agentur der indeland GmbH gibt Gastvorlesung für Architekturstudenten aus dem Oman
29.11.2016

„Leuchtturmprojekt“ mit Volumen von über 25 Millionen

Dürener Zeitung / 25. November 2016
Mit dem symbolischen Spatenstich hat die Gemeinde Niederzier die Entwicklung des Weiherhof-Quartiers auf den Weg gebracht
03.11.2016

Neues InfoCenter fürs indeland

Pressemitteilung / 31. Oktober 2016
In Langerwehe entsteht finanziert durch die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH ein multimediales, interaktives Informationszentrum. Dort wird in einem bisher ungenutzten Teil des ehemaligen Bahnhofs das interaktive "InfoCenter indeland" eingerichtet. Jetzt wurde der symbolische Grundstein gelegt.
21.10.2016

Klimaschutzpreis RWE indeland

Mit dem RWE-indeland Klimaschutzpreis werden alljährlich auf Vorschlag der Kommunen Initiativen ausgezeichnet, die sich mit konkreten Maßnahmen um den Schutz unserer Umwelt verdient gemacht haben.
21.10.2016

Tag der Regionen im indeland großer Erfolg - Wanderung "Blaue Stunde am Indemann" mehr als 100 mal angefragt

Pressemitteilung / 21. Oktober 2016
Ein voller Erfolg war die Teilnahme am Tag der Regionen 2016 für die Entwicklungsgesellschaft indeland. Durch die Koordinierung verschiedenster Aktionen durch die Entwicklungsgesellschaft im Rahmen des Aktionstages konnte das indeland mit 12 Aktionen in der Region eine Vorreiterrolle einnehmen und so den Bürgern und Besuchern des indelandes ein abwechslungsreiches Programm anbieten.
12.10.2016

Faktor X: Erfolgsgeschichte geht weiter

indeland in München
Kreis Düren/München.- Zufrieden zeigt sich der Geschäftsführer der indeland GmbH, Jens Bröker, mit der Präsenz des Kreises Düren und der indeland-Beteiligung an der EXPO Real in München. „Wir haben mit unseren Projekten zum ressourcenschonenden Bauen einen echten Exportschlager, den wir in München hervorragend präsentieren konnten“, so Bröker.
10.10.2016

Kinder erkunden Ihre Stadt im Rahmen des Tag der Regionen

Im Rahmen des Tag der Regionen 2016 koordinierte die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH in der Zeit vom 23. September bis zum 9. Oktober 2016 verschiedenste Aktionen im indeland. Unter anderem fand am Sonntag den 9. Oktober eine Kinderstadtführung durch die Stadt Jülich statt, die vom Stadtmarketing Jülich organisiert und von einer qualifizierten Gästeführerin durchgeführt wurde.
09.10.2016

Tag der Regionen im indeland – großer Erfolg der Erlebnisführung

Im Rahmen des Tag der Regionen 2016 veranstaltete die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH am Samstag den 8. Oktober die Erlebnisführung "Blaue Stunde am Indemann". Der Andrang auf das Angebot war im Vorfeld bereits so erfreulich groß, dass nur etwa jede zehnte Anmeldung für die begrenzten 25 Plätze berücksichtigt werden konnte.
07.10.2016

erfogreicher Ausbau der Kompetenzbrücke indeland-Lausitz

Vom 5. bis zum 7. Oktober 2016 fand, finanziert über die innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft gGmbH, für 21 Schüler aus dem indeland eine spannende "Fahrt in die Zukunft statt". Während eines Bildungsaustauschs durften die Schüler die Nachnnutzung der Tagebaulandschaft im Lausitzer Seenland bestaunen und sich mit den "Experten vor Ort", einer Schülergruppe des Gymnasiums Senftenberg, austauschen.
14.09.2016

indeland Vorreiter in innovativer Regionalentwicklung

Pressemitteilung
Mit dem Zuschlag für das "Modellvorhaben der Raumordnung Lebendige Regionen", kurz MORO, hat sich die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH erfolgreich für ein einzigartiges Förderprojekt qualifiziert. Ins-gesamt 16 Modellregionen werden ab Mitte 2016 in vier Runden begleitet. Das indeland wird bereits in der ersten Förderrunde mit dem Projekt "Raum schaffen durch Ressourceneffizenz – Mehr aus weniger machen" als eine von vier Modellregionen dabei sein.
10.07.2016

Sommerleuchten am Indemann: Lautes Halleluja mit Feuerwerk

Dürener Nachrichten / 10. Juli 2016
Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Entwicklungsgesellschaft Indeland waren zur kölschen Party zahlreiche hochkarätige musikalische Gäste auf die Goltsteinkuppe eingeladen worden, inklusive Animationsprogramm für Jung und Alt.
01.07.2016

„Zukunftslabor Indeland“: Die Region zukunftssicher gestalten

Dürener Zeitung / 01. Juli 2016
„Wie werden wir in Zukunft energetisch leben?“ Das war die Schlüsselfrage bei der vierten Fachtagung „Zukunftslabor Indeland“ im Barmener Science College. 200 Teilnehmer setzten sich mit Moderator Tom Hegermann (WDR) zum Thema „Wohnstandorte der Zukunft – Ressourceneffizient leben im ländlichen Raum“ auseinander. „Zukunftslabor Indeland“: Die Region zukunftssicher gestalten - Lesen Sie mehr auf: http://www.aachener-zeitung.de/lokales/juelich/zukunftslabor-indeland-die-region-zukunftssicher-gestalten-1.1395171#plx2056152930
11.06.2016

indeland hat ein Ziel vor Augen

Dürener Nachrichten / 11. Juni 2015
Die Entwicklungsgesellschaft will mit einem neuen Motto für eine erfolgreiche Umstrukturierung der Region werben. Entwickelt in einem Workshop.
02.06.2016

Neue Impulse für die Zukunft des Indelands

Dürener Nachrichten / 02.Juni 2015
Strukturwandel gestalten: Im Dürener Kreishaus tauschen sich Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung und Bürger über Ideen aus
15.01.2016

Projektdokumentation überreicht - Minister zeigt sich zufrieden

Pressemitteilung
Kreis Düren/Düsseldorf.- "Strukturentwicklung indeland", lautete der Titel des Projektes der Entwicklungsgesellschaft indeland, das vor rund drei Jahren in Jülich einen positiven Förderbescheid erhielt.
13.01.2016

Masterplan als Meilenstein fürs "indeland"

Dürener Nachrichten / 13.Januar 2016
Vertreter der Kommunen, des Kreises und von RWE Power beschließen 90-seitiges Werk. Leitlinien, Ziele und Maßnahmen bis 2030.
06.12.2015

Schneller als die Politik erlaubt

Welt am Sonntag
Wahrend sich Rot-Grün in Düsseldorf beim Thema Braunkohle mit Details von Klimaschutz und Jobsicherung quält,' gehen RWE und die betroffenen Regionen weiter: Sie machen Pläne
02.12.2015

Zukunftsweisendes Seniorenquartier in Neu-Pattern

Jülicher Nachrichten / 02.Dezember 2015
Zentralgebäude und 22 Bungalows sollen noch im kommenden Jahr fertiggestellt werden. Infoveranstaltung ist für Januar geplant.

Der Indesche Ozean

Süddeutsche Zeitung / 1. Dezember 2015
In Westdeutschland soll aus dem Braunkohlerevier eine riesige Seenlandschaft werden. Síe könnte einmal viele Touristen anziehen und Arbeitsplätze schaffen. Von Bernd Dörries
11.11.2015

Unterzeichnung des Erschließungsvertrages für "Neue Höfe Dürwiß"

Pressemitteilung / 11. November 2015
Die Stadt Eschweiler und die RWE Power AG unterzeichnen am Mittwoch, 11.11.2015, eine vertragliche Regelung über die Erschließung des ressourceneffizienten Faktor X - Wohngebietes „Neue Höfe Dürwiß".
05.11.2015

Einen erfreulichen Meilenstein gesetzt

Jülicher Nachrichten / 5. November 2015
Das Projekt "Strukturentwicklung indeland" möchte einen Beitrag leisten, künftige Betätigungsfelder und Chancen aufzuzeigen. Was kommt nach dem Braunkohletagebau? Antworten möchte das Projekt „Strukturentwicklung indeland“ liefern. Von Oktober 2012 bis September 2015 sind Projektleiterin Kyra Pfeil und ihr Team der Frage nachgegangen, wie eine leistungsfähige Wirtschaft gesichert und angesiedelt werden kann. Auch eine Sicherung der Lebensqualität stand auf der Agenda.
23.09.2015

Faktor-X Bauten in Inden - ein einzigartiges Modellprojekt

23. September 2015 / Dürener Nachrichten
Das neue „Faktor X-Baugebiet“ Inden-Seeviertel hat sich für die Klima-Expo-NRW qualifiziert, eine Initiative der Landesregierung. Das ganzheitliche Konzept mit Beispielcharakter gilt somit als Vorreiter für den Klimaschutz in Nordrhein-Westfalen.
30.05.2015

Rheinisches Revier an Inde und Rur als LEADER-Region ausgewählt – 3,1 Millionen Euro an Fördergeldern stehen zur Verfügung

indeland-Geschäftsführer Bröker: Unsere Region an Inde und Rur ist bunt und vielfältig: Engagierte Menschen, Wirtschaftskraft und hohe Lebensqualität sind eine gute Zukunft für das Rheinische Revier
07.01.2015

Der Indesee schlägt bereits Wellen

Jülicher Nachrichten / 07. Februar 2015
Der Aldenhovener Gemeinderat verabschiedet seine Stellungnahme zur Anschlussnutzung des Indener Tagebaulochs. Indener Ausschuss vertagt sich auf März. Alle Versprechen sollen eingehalten werden.