Geben Sie einen Suchbegriff ein und drücken Sie 'Enter'

Faktor X: Umweltbehörde befasst sich mit Ressourceneffizienz beim Bau

Pressemitteilung - 11.01.2018 10:33
Faktor X: Umweltbehörde befasst sich mit Ressourceneffizienz beim Bau

Faktor X: Umweltbehörde befasst sich mit Ressourceneffizienz beim Bau

Sachverständigengutachten für das Umweltbundesamt fertiggestellt

Berlin/Düren – Die Faktor X-Agentur der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH hat im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA) ein Sachverständigengutachten zum Thema Ressourceneffizienz beim Bau von Wohngebäuden erstellt. Das Gutachten wurde nun in Berlin übergeben.

Welche Potenziale bietet Ressourceneffizienz beim Bau von Wohngebäuden? Wie wirken unterschiedliche Effizienzmaßnahmen zusammen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das im Auftrag des Umweltbundesamtes in Berlin (UBA) durch Klaus Dosch, Leiter der Faktor X-Agentur, erstellte Gutachten. Die Faktor X-Agentur konnte sich in der öffentlichen Ausschreibung um das Gutachten durchsetzen. Hierbei waren auch die Erfahrungen ausschlaggebend, die die Agentur mit den Faktor X-Siedlungen in Eschweiler und Inden vorweisen kann. Klaus Dosch freut sich: "Wir haben dem Umweltbundesamt auch einige überraschende Hinweise geben können, wo Effizienzmaßnahmen ganz besonders große Ressourceneinsparungen bringen." Das Gutachten wurde nun in Berlin an das UBA übergeben und wird in einigen Monaten durch dieses auch veröffentlicht.

Das Umweltbundesamt erforscht umwelttechnische Zusammenhänge, erhebt Daten über den Zustand der Umwelt  und erstellt Prognosen für die Zukunft, um mit diesem Wissen die Bundesregierung, wie etwa das Bundesumweltministerium, für ihre Politik zu beraten. Außerdem ist es Informations- und Beratungsstelle in Umweltfragen für die Öffentlichkeit.

Mit dem Seeviertel in Inden und den "Neuen Höfen Dürwiß" (Eschweiler), sowie dem Faktor 4 – Musterhaus der indeland GmbH schafft die Entwicklungsgesellschaft indeland derzeit gleich mehrere Vorreiterprojekte im indeland für ressourceneffizientes Bauen. Faktor X bedeutet dabei, dass beim Bauen und Wohnen insgesamt x mal so sparsam mit Ressourcen umgegangen wird wie bei herkömmlichen Gebäuden.

Pressekontakt:

Ricarda Springer

Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH

02421/22-16476